A-T Führerscheinakademie

Gabelstaplerfahrer

Jährlich werden den Berufsgenossenschaften ca. 19.000 Unfälle mit Gabelstapler gemeldet - wobei ein Unfall ca. 10.000 Euro Kosten verursacht. Wenn der Gabelstaplerfahrer nach den Richtlinien (BGG 925 / BGV D 27) der Berufsgenossenschaften ausgebildet wurde und diese auch schriftlich nachweisen kann, werden diese Kosten von den Berufsgenossenschaften übernommen. 
 Wer also einen neuen Wirkungskreis als Gabelstaplerfahrer sucht, wer sich weiterhin als ein Solcher verdingen möchte, wer sein Wissen vertiefen möchte oder muss, kommt an diesen Lehrgängen nicht vorbei.
 
 
 Die Ausbildung ist in 4 Lehrgänge gestaffelt:
 

 Grundausbildung

Gabelstaplerfahrer Stufe 1 - Allgemeine Ausbildung

Gabelstaplerfahrer Stufe 2 - Umgang mit speziellen Flurförderfahrzeugen

Gabelstaplerfahrer Stufe 3 - Betriebliche Ausbildung
 
 

Weiterbildung
 
 Jährliche Unterweisung/ Nachschulung

Gabelstaplerfahrer Stufe 1 - Allgemeine Ausbildung

Kursbeschreibung:

Zum Terminkalender geht's hier entlangHier gehts zu den Kursterminen

 

Maßnahmenummer:

 

Lehrgang entsprechend BGG 925
Wer als Unternehmer Gabelstapler oder andere Flurförderzeuge einsetzt, muss über Fahrer verfügen, die mit diesen Flurförderzeugen sicher und zweckentsprechend umgehen können. Gemäß UVV § 7 BGV D27 muss jeder Fahrer eines Gabelstaplers oder anderen Flurförderfahrzeugs von einer autorisierten Person ausgebildet sein.

 

Dauer:

4 Tage

 

 

Voraussetzung:

18 Jahre
körperliche, geistige und charakterliche Eignung

 

Schwerpunkte:

  • Rechtliche Grundlagen und Unfallgeschehen
  • Aufbau / Funktion von Flurförderzeugen und Anbaugeräten
  • Antriebsarten
  • Betrieb allgemein und regelmäßige Prüfungen
  • Umgang mit Last und Sondereinsätze
  • Verkehrsregeln und Verkehrswege
  • Einweisung / tägliche Einsatzprüfung am Gabelstapler
  • Standsicherheit, Gewichtsverteilung, zulässige Lasten, Lastdiagramme
  • Hinweise auf Gefahrenstellen
  • Praktische Fahr- und Stapelübungen nach BGG 925
  • Bestimmungen beim Abstellen eines Gabelstaplers

 

Zertifikat:

Fahrausweis für Flurförderzeuge

 

Lehrgangszeiten:

Vollzeit
Mo. - Fr. 08:00 - 16:00 Uhr
Andere Lehrgangszeiten (z.B. Samstags) nach Vereinbarung

Gabelstaplerfahrer Stufe 2 - Umgang mit speziellen Flurförderzeugen

Kursbeschreibung:

 

Lehrgang entsprechend BGG 925 sowie BGV D27

Ausbildung im Umgang mit speziellen Flurförderzeugen, z. B. Containerstapler, Regalflurförderzeuge, Quergabelstapler, Teleskopstapler, mit Gabelzinken ausgerüstete Erdbaumaschinen und die Handhabung besonderer Anbaugeräte

 

Voraussetzung:

Gültiger Fahrausweis Stufe 1

 

Dauer:

1 Tag

 

Schwerpunkte:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Aufbau und Funktion von speziellen Flurförderzeugen und Anbaugeräten
  • Antriebsarten und Standsicherheit
  • Betrieb allgemein und regelmäßige Prüfungen
  • Umgang mit Last
  • Einweisung und tägliche Einsatzprüfung
  • Hinweise auf Gefahrenstellen
  • Praktische Ausbildung, Fahr- und Stapelübungen

 

Zertifikat:

Fahrausweis/ Zertifikat Stufe 2

 

 

Lehrgangszeiten:

Vollzeit
Mo. - Fr. 08:00 - 16:00 Uhr
Andere Lehrgangszeiten (z.B. Samstags) nach Vereinbarung

Gabelstaplerfahrer Stufe 3 - Betriebliche Ausbildung

Kursbeschreibung:



  • Lehrgang entsprechend BGG 925
  • Vertiefung der Kenntnisse und Fähigkeiten aus Stufe 1
  • Gerätebezogene Ausbildung: Ausbildung an Geräten, welche im Betrieb eingesetzt werden/ werden sollen.
  • Verhaltensbezogene Ausbildung: betrifft die Betriebsanweisung nach § 5 der Unfallverhütungsvorschrift „Flurförderzeuge“ (BGV D27)

 

Dauer:

2 - 3 Tage

 

Schwerpunkte:

Verhaltensbezogener Teil

  • Innerbetriebliche Vorschriften (Betriebsanweisungen)
  • Betriebsspezifische Vorschriften für Einsätze
  • Arbeitssicherheit

Gerätebezogener Teil

  • Unterweisung an Flurförderzeugen u. Anbaugeräten
  • Sicherheitsbestimmungen
  • Einweisung in die Arbeitsstätte

 

Zertifikat:

Fahrausweis/ Zertifikat Stufe 3

 

Lehrgangszeiten:

Vollzeit
Mo. - Fr. 08:00 - 16:00 Uhr
Andere Lehrgangszeiten (z.B. Samstags) nach Vereinbarung

Jährliche Unterweisung/ Nachschulung

Kursbeschreibung


Lehrgang entsprechend BGV D27 / BGV A1, BGG 925, BetrSichV und Arbeitsschutzgesetz

 

Voraussetzungen:

gültiger Fahrausweis für Flurförderfahrzeuge Stufe 1, 2 oder 3

 

Dauer:

ca. 3 Stunden

 

Schwerpunkte:

  • Rechtliche Grundlagen und Unfallgeschehen
  • Betrieb allgemein und regelmäßige Prüfungen
  • Umgang mit Last und Sondereinsätze
  • Verkehrsregeln und Verkehrswege
  • Einweisung / tägliche Einsatzprüfung am Gabelstapler
  • Standsicherheit, Gewichtsverteilung, zulässige Lasten, Lastdiagramme
  • Hinweise auf Gefahrstellen
  • Aktuelle Themen

 

Zertifikat:

Teilnahmebescheinigung im Fahrausweis

 

Lehrgangszeiten:

Halbtags
Mo. - Fr. 08:00 - 11:00 Uhr
Andere Lehrgangszeiten (z.B. Samstags) nach Vereinbarung

Nach oben